WER WIR SIND

Die curatempus UG versteht sich als ein moderner Personaldienstleister im Gesundheits- und Sozialwesen. Unsere Kernkompetenz ist die Überlassung von Pflegepersonal. curatempus hat es sich zur Aufgabe gemacht den steigenden Anforderungen im Gesundheitswesen und dem Fachkräftemangel im Pflegebereich entgegen zu wirken. Dafür bietet die moderne Zeitarbeit passende Lösungen. Fachlich basiert die curatempus UG auf langjähriger Branchenkenntnis in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens. Praktische Erfahrungen der Gesundheits- und Krankenpflege und ein Pflegemanagementstudium sichern Praxiskompetenzen und Managementqualität für unser Unternehmen. Bereichert wird die curatempus UG durch das Fachgebiet Sozialwesen. Heute noch ein wachsender Arm des Unternehmens werden wir zukünftig auch in diesem Bereich Mitarbeiter für unser Vorhaben gewinnen. Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Sozialwesen sorgen für Lebensqualität und sind unverzichtbar für eine humanistische und gerechte Gesellschaft.
Wir wissen das. Wir handeln!


PHILOSOPHIE

Es ist Pflegezeit!
Die Bedingungen in der Pflege stellen die Einrichtungen und das Pflegepersonal vor wachsende Herausforderungen. Die Aufgabe von Pflege ist es kranken Menschen Heilung und Linderung zu verschaffen. Heilung benötigt vor allem Zeit. Zeit für den Menschen, Zeit zum Kommunizieren, Zeit sich auf sein Gegenüber einzulassen. In einer schnelllebigen Gesellschaft, mit hohem Arbeitsvolumen und einem steigenden Pflegebedarf für Patienten und ältere Menschen, braucht es flexible und weitestgehend entbürokratisierte Lösungen. curatempus UG hat die Vision, den „Profis“ Selbstgestaltungsmöglichkeiten im Job zu bieten und Unternehmen mit gut motiviertem Personal zu versorgen. Wir glauben, dass eine innere Zufriedenheit des Arbeitnehmers zu einer guten Qualität seiner Arbeit führt und wollen mit dem Modell der modernen Zeitarbeit eine Brücke sein zu einem traditionellen Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis.


 










ZAHLEN DATEN FAKTEN

Mitarbeiterbindung im Kontext des demografischen Wandels und Fachkräftemangel: Seit vielen Jahren gehört die demografische Entwicklung Deutschlands zu den dominierenden gesellschaftlichen und politischen Themen. Nach Berechnungen des statistischen Bundesamtes wird sich der Anteil älterer Menschen bis 2020 verdoppeln und die Geburtenzahlen im Verhältnis dazu weiter sinken. Insgesamt wird dann die Bevölkerung Deutschlands von derzeit 82 Mio. Einwohnern bis zum Jahr 2060 auf 65 Mio. zurückgehen. Diese Entwicklung hat für die Pflegebranche dramatische Folgen. Derzeitige Prognosen gehen von 4,32 Mio. pflegebedürftigen Personen aus. Aus der Zunahme an Pflegebedürftigen lässt sich demnach ein erhöhter Personalbedarf in der Pflegebranche ableiten. Bis 2030 fehlen 506.000 Pflegekräfte. Bereits 2020 steigt der Bedarf um knapp 280.000 Pflegefachkräften an. Zudem sinken die Zahlen in der Krankenpflegeausbildung von 61.136 Auszubildende auf rund 51.600 pro Jahr. 195.000 unbesetzte Stellen in deutschen Krankenhäusern.


Kontakt

curatempus UG (haftungsbeschränkt)
Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 60 • 15517 Fürstenwalde
kontakt@curatempus.de
Tel.: 0172. 145 09 53
Mo-Fr 09:00 - 18:00